KFW Investitionszuschuss 430

Quelle: ZVSHK

 

Der Investitionszuschuss 430 der KFW richtet sich an Eigentümer und Ersterwerber von

  • Ein- und Zweifamilienhäusern oder
  • von Eigentumswohnungen und Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG)

Gefördert wie die energetische Sanierung von bestehenden Wohngebäuden deren Bauantrag/Bauanzeige vor dem 01.02.2002 gestellt worden ist.

Gefördert werden

  • Einzelmaßnahen (z.B. Einbau einer neuen Gas-Brennwertheizung)
  • ein Heizungs- oder Lüftungspaket
  • KfW-Effizienzhaus

Die Höhe der Förderung variiert je nach Maßnahme.

  • Bei Einzelmaßnahen werden je Wohneinheit 10 Prozent der Investitionssumme gefördert, diese Investitionssumme ist auf 5.000 Euro begrenzt
    Die maximale Zuschusshöhe beträgt in diesem Fall 500 Euro
  • Beim Heizungs- und/oder Lüftungspaket werden je Wohnheit 15 Prozent der Investitionssumme gefördert, diese Investitionssumme ist auf 7.500 Euro begrenzt
    Die maximale Zuschusshöhe beträgt in diesem Fall 1.125 Euro
  • Beim KfW-Effizienzhaus reicht die Spannweite der Förderung von 15 Prozent bis maximal 30 Prozent
    Die Spannweite der maximalen Zuschusshöhe variiert zwischen 3062,50 Euro und 9.000 Euro

Die Förderung der KFW kann in 4 Schritten beantragt werden. Der Zuschuss muss zwingend vor Beginn der Arbeiten beantragt werden !!!

 

  1. Energieeffizienzexperten einbinden
    Dieser prüft ob die jeweilige Maßnahme förderfähig ist und erstellt die "Bestätigung zum Antrag" ("BzA")
    Energieeffizienzexperten finden hier: www.energie-effizienz-experten.de

  2. Zuschuss beantragen
    Der Zusschuss wird Online im KfW-Zuschussportal beantragt ⇒ www.kfw.de/zuschussportal
    Hierfür benötigen Sie Ihre Identifikationsnummer die Sie in Ihrer BzA finden

  3. Sanierung durchführen
    Nach der durchgeführten Sanierung erhalten Sie von Ihrem Energieeffizienzexperten die "Bestätigung nach Durchführung" ("BnD")

  4. Zuschuss erhalten
    Damit Sie den Zuschuss erhalten müssen Sie sich im Zuschussportal der KFW mithilfe Ihrer Indentifikationsnummer aus der BnD identifizieren

 

Für weitergehende Informationen hinsichtlich der genauen Förderung bzw. auch der Anforderungen an die Technik (Welche Heizung/Lüftung kommt in Frage) können Sich gerne an uns wenden. Wir beraten Sie gerne !

Telefon: 0 20 43 / 94 84 30 oder E-Mail shk@rueckmann-gmbh.de oder Fax 0 20 43 / 94 84 31

Kontaktformular

Adresse

Rückmann GmbH
Lökensweg 57a
45964 Gladbeck

Fon: 0 20 43 / 94 84 30
Fax: 0 20 43 / 94 84 31

E-Mail: shk@rueckmann-gmbh.de

Anfahrt